Blaulicht

29-Jähriger aus Berglen wegen Rauschgiftgeschäften in Haft

Drogendeal
Symbolfoto. © ZVW/Alexandra Palmizi

Bei einer gerichtlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung in Berglen haben Kriminalbeamten am Dienstag (19.10.) 1400 Gramm Amphetamin, 150 LSD-Trips, eine Kleinmenge Marihuana, über 12.000 Euro mutmaßliches Dealergeld und sonstige Beweismittel sicherstellen können. Tatverdächtig ist ein 29-jähriger Mann aus der Gemeinde Berglen. Er soll in Rauschgiftgeschäfte verstrickt sein.

Wie die Polizei mitteilte, sind im Rahmen einer Postbeschlagnahme zuvor 300 Gramm Ampetamin und 22

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich