Blaulicht

29-Jähriger niedergeschlagen

Streifenwagen Blaulicht Polizei symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Gaby Schneider

Winnenden.
Ein 29-Jähriger ist am frühen Sonntagmorgen in Winnenden niedergeschlagen worden.

Er war etwa zwischen drei Uhr und vier Uhr in der Ringstraße zu Fuß unterwegs. Auf Höhe einer dortigen Tankstelle wurde er von zwei Jugendlichen angesprochen, die die Herausgabe seines Handys forderten. Nachdem der Geschädigte dies verweigerte, schlug einer der beiden ihn zu Boden, wodurch er sich auch verletzte.

Als sich der 29-Jährige in Richtung einer in der Nähe befindlichen Bar begab, ließen die Schläger von ihm ab und entfernten sich. Zeugen werden gebeten, sich unter 07195/6940 mit dem Polizeirevier Winnenden in Verbindung zu setzen.