Blaulicht

31-Jähriger wegen häuslicher Gewalt in Gewahrsam

Blaulicht Symbol Symbolbild Polizei Unfall
Symbolbild. © ZVW/Benjamin Büttner

Schorndorf.

Heftigen Widerstand leistete ein 31-Jähriger, der am Sonntagmorgen von Schorndorfer Ordnungshütern in Gewahrsam genommen werden sollte. Der Mann schlug nach einem Streit seine 23-jährige Partnerin mehrfach, die sich dabei leicht verletzte. Die Beamten sind gegen 6.45 Uhr in die Kelterstraße gerufen worden.

Der agressive Mann konnte trotz Gegenwehr dingfest gemacht werden. Er musste auf Anordnung einer Richterin den Tag über bis 18 Uhr in einer Zelle des Schorndorfer Reviers verbringen.

Den 31-Jährigen erwarten nun mehrere Strafanzeigen.