Blaulicht

32.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall

featurepolizei_0
Symbolbild. © zvw
Fellbach.
Sachschaden in Höhe von 32.000 Euro ist bei einem Auffahrunfall in Fellbach entstanden. Ein Autofahrer hatte am Dienstag (14.3.) gegen 8 Uhr auf der Landesstraße zwischen Waiblingen und Fellbach den Fahrstreifen gewechselt, weshalb die Fahrer hinter ihm abbremsen mussten. Während eine 20-jährige Fiesta-Fahrerin und ein 62-jähriger Mercedes-Fahrer noch rechtzeitig stoppen konnten, rauschten die beiden nachfolgenden Autofahrer, die mit einem Land Rover und einem 3er BMW unterwegs waren, mit ihren Fahrzeugen auf die stehenden Autos auf. Die 20-jährige Autofahrerin wurde leicht verletzt.