Blaulicht

33-Jähriger randaliert und verletzt Polizisten

police-378255_640_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Waiblingen. Ein 33-Jähriger randalierte am Donnerstag in seiner Wohnung und verbrannte Gegenstände im Garten. Bei seiner Festnahme verletzte er einen Polizisten leicht und kam anschließend in eine Fachklinik.

Die Beamten der Polizei wurden gegen 17.45 Uhr in die Neustädter Straße gerufen, da der Mann in seiner Wohnung randaliert und in seinem Garten verschiedene persönliche Gegenstände verbrannt haben soll. Als mehrere Streifenbesatzungen eintrafen, war der Mann nicht mehr in der Gegend vorzufinden. Bei einer Fahndung im Bereich der Rundsporthalle fand man ihn letztendlich. 

Er befand sich offensichtlich in einem psychischen Ausnahmezustand und wehrte sich heftig, als er festgenommen werden sollte. Der 33-Jährige schlug um sich, trat gegen die Polizisten und verletzte einen der Beamten dabei leicht. Schließlich musste er in eine Fachklinik eingeliefert werden.