Blaulicht

34-Jähriger attackiert seinen Bruder

Gewalt Tür Eintreten symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Burgstetten.
Ein 34-jähriger Mann hat in der Nacht von Sonntag auf Montag seinen Bruder attackiert. Wie die Polizei mitteilte, tauchte der 34-Jährige um kurz nach Mitternacht am Wohnhaus seiner Eltern auf. Laut dem Polizeibericht verhielt er sich "psychisch auffällig" und schlug die Türe ein. Danach ging er auf seinen Bruder los, schlug auf ihn ein und biss ihm ins Gesicht. Der aggressive Mann war nicht zu beruhigen, und wurde von der Polizei in Gewahrsam genommen. Später wurde er in eine Fachklinik verbracht. Gegen diese Maßnahme wehrte er sich und beleidigte die Beamten fortwährend.