Blaulicht

40 000 Euro Schaden nach Frontalzusammenstoß

1/6
Unfall sorgt für Vollsperrung der L1120 - Zwei Autos krachten halbforntal aufeinander - Fahrzeug fährt in Graben_0
Unfall sorgt für Vollsperrung der L1120: Zwei Autos krachten aufeinander. © www.7aktuell.de | Simon Adomat
2/6
Unfall sorgt für Vollsperrung der L1120 - Zwei Autos krachten halbforntal aufeinander - Fahrzeug fährt in Graben_1
Unfall sorgt für Vollsperrung der L1120: Zwei Autos krachten aufeinander. © www.7aktuell.de | Simon Adomat
3/6
Unfall sorgt für Vollsperrung der L1120 - Zwei Autos krachten halbforntal aufeinander - Fahrzeug fährt in Graben_2
Unfall sorgt für Vollsperrung der L1120: Zwei Autos krachten aufeinander. © www.7aktuell.de | Simon Adomat
4/6
Unfall sorgt für Vollsperrung der L1120 - Zwei Autos krachten halbforntal aufeinander - Fahrzeug fährt in Graben_3
Unfall sorgt für Vollsperrung der L1120: Zwei Autos krachten aufeinander. © www.7aktuell.de | Simon Adomat
5/6
Unfall sorgt für Vollsperrung der L1120 - Zwei Autos krachten halbforntal aufeinander - Fahrzeug fährt in Graben_4
Unfall sorgt für Vollsperrung der L1120: Zwei Autos krachten aufeinander. © www.7aktuell.de | Simon Adomat
6/6
Unfall sorgt für Vollsperrung der L1120 - Zwei Autos krachten halbforntal aufeinander - Fahrzeug fährt in Graben_5
Unfall sorgt für Vollsperrung der L1120: Zwei Autos krachten aufeinander. © www.7aktuell.de | Simon Adomat

Berglen-Stöckenhof.
Am Donnerstagabend (14.12.) kam es auf der Landesstraße zwischen Stöckenhof und Königsbronnhof zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw. Laut Polizeibericht fuhr ein 76-Jähriger kurz vor 17 Uhr mit seinem Jeep-Cherokee in Richtung Königsbronnhof. Etwa 200 Meter nach Ortsausgang Stöckenhof kollidierte der Jeep aus bislang unbekannter Ursache mit einem entgegenkommenden Ford Kuga eines 44-Jährigen. Beide Fahrzeuge wurden hierbei stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden beträgt 40 000 Euro. Eine Person wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Mehr konnte die Polizei am Abend noch nicht mitteilen. Beide Fahrtrichtungen waren geraume Zeit gesperrt. Eine örtliche Umleitung sei eingerichtet gewesen, hieß es.