Blaulicht

40-Jährige in S-Bahn belästigt

_UE_4351_0
Symbolbild. © Johanna Heckeley

Backnang/Stuttgart. Ein 32-jähriger Mann belästigte offenbar am Mittwoch gegen 00.10 Uhr eine 40-jährige Frau in der S-Bahnlinie 3 am Haltepunkt Stuttgart-Schwabstraße.
Der Mann soll die Frau zunächst mit sexuell anrüchigen Worten angesprochen und ihr anschließend über den Oberschenkel gestreichelt haben. Mitarbeiter der DB-Sicherheit wurden auf den Vorfall aufmerksam und informierten die Bundespolizei. Aufgrund der guten Täterbeschreibung der Frau gelang es den Beamten, den Täter kurze Zeit später am S-Bahnhaltepunkt Universität vorläufig festzunehmen.

Die Bundespolizei ermittelt nun wegen des Verdachts einer Beleidigung auf sexueller Grundlage. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann auf freien Fuß gesetzt.

Dies ist nun schon der dritte Vorfall dieser Art innerhalb der letzten zwei Wochen, bei denen Frauen in der S3 von Männern sexuell belästigt wurden.