Blaulicht

5000 Euro Schaden bei Unfall in Waiblingen

Polizeiauto
Symbolfoto. © Gaby Schneider

Auf rund 5000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein 20-Jähriger am Donnerstagmorgen (24.03.) in Waiblingen verursacht hat.

Beide Autofahrer unverletzt

Wie das Polizeipräsidium Aalen mitteilte, war er gegen 7 Uhr mit seinem Mercedes Benz vom Fahrbahnrand der Eisentalstraße in den fließenden Verkehr eingefahren, wobei er den Mercedes-Vito eines 24-Jährigen streifte.

"Beide Autofahrer blieben bei dem Unfall unverletzt", heißt es weiter im Polizeibericht.

Auf rund 5000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein 20-Jähriger am Donnerstagmorgen (24.03.) in Waiblingen verursacht hat.

Beide Autofahrer unverletzt

Wie das Polizeipräsidium Aalen mitteilte, war er gegen 7 Uhr mit seinem Mercedes Benz vom Fahrbahnrand der Eisentalstraße in den fließenden Verkehr eingefahren, wobei er den Mercedes-Vito eines 24-Jährigen streifte.

"Beide Autofahrer blieben bei dem Unfall unverletzt", heißt es weiter im

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper