Blaulicht

54-Jähriger bei Unfall in Winnenden verletzt: Unfallverursacherin auf Drogen

Polizei
Polizei. © Benjamin Büttner

Eine 31-Jährige VW-Fahrerin hat am Samstag (03.12.) einen Unfall in Winnenden verursacht. Ein Pedelec-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die Unfallverursacherin stand möglicherweise unter Drogen.

31-Jährige missachtet Vorfahrt - es kommt zum Unfall

Wie die Polizei mitteilt, war die 31-Jährige kurz nach 18 auf der Max-Eyth-Straße in Richtung Brückenstraße unterwegs gewesen. An der Einmündung zur Brückenstraße wollte die Frau nach links in Richtung Bahnhof abbiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines auf der Brückenstraße fahrenden 54-jährigen Pedelec-Fahrers. Es kam zum Zusammenstoß.

Auf 31-Jährige kommt ein Strafverfahren zu

Am Pedelec entstand Sachschaden von rund 200 Euro, an dem VW ein Schaden in Höhe von rund 2.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten Polizisten fest, dass die Fahrerin möglicherweise unter Drogeneinfluss stand. Sie wurde für eine Blutentnahme in eine Klinik gebracht. Auf die 31-Jährige kommt ein Strafverfahren zu.

Eine 31-Jährige VW-Fahrerin hat am Samstag (03.12.) einen Unfall in Winnenden verursacht. Ein Pedelec-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die Unfallverursacherin stand möglicherweise unter Drogen.

31-Jährige missachtet Vorfahrt - es kommt zum Unfall

Wie die Polizei mitteilt, war die 31-Jährige kurz nach 18 auf der Max-Eyth-Straße in Richtung Brückenstraße unterwegs gewesen. An der Einmündung zur Brückenstraße wollte die Frau nach links in Richtung Bahnhof abbiegen.

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper