Blaulicht

89-Jährige prallt mit Auto gegen Hauswand

Blaulicht Rettung Unfall Rettungsdienst Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Gaby Schneider

Winnenden. Eine 89 Jahre alte Autofahrerin hat am Dienstagnachmittag (11.09.) Gas- und Bremspedal verwechselt und ist mit ihrem Daimler-Benz gegen eine Hauswand geprallt.

Die Seniorin hatte um 14.30 Uhr die Alfred-Kärcher-Straße in Richtung Bahnhof befahren und wollte an einem geparkten Fahrzeug vorbeifahren. Weil ihr ein Auto entgegenkam, wollte sie bremsen und nach rechts fahren. Dabei verwechselte sie Gas- und Bremspedal, woraufhin ihr Daimler beschleunigte und gegen eine Hauswand prallte.

Die 89-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Daimler musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt bei circa 5000 Euro.