Blaulicht

9 000 Euro Schaden durch Auffahrunfall

Blaulicht Symbol Polizei Polizeistreife Unfall Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Benjamin Büttner

Kernen.
Rund 9 000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall, der sich am Donnerstag gegen 15.30 Uhr in der Lange Straße ereignete. Ein 50-jähriger Skoda-Fahrer erkannte zu spät, dass ein vor ihm fahrender 76-Jähriger mit seinem Ford verkehrsbedingt anhalten musste und fuhr auf. Durch die Wucht wurde der Ford noch auf einen davor stehenden Mitsubishi einer 39-Jährigen aufgeschoben. Alle drei Beteiligten blieben unverletzt.