Blaulicht

9-jähriger Radfahrer bleibt an Auto hängen

pexels-photo-30127-large_0
Symbolbild. © ZVW

Winnenden.
Am Donnerstag gegen 17.46 Uhr war ein 9 Jahre alter Fahrradfahrer auf dem Gehweg entlang der Waiblinger Straße in Richtung Winnenden unterwegs. Auf dem dortigen Tankstellengelände stand ein Opel. Der Junge, der mit seinem Fahrrad wohl sehr rasant unterwegs war, wollte an dem Fahrzeug vorbeifahren, schaffte dies jedoch nicht ganz. Er blieb hängen und kam dabei zu Fall. Durch den Sturz zog sich das Kind leichte Verletzungen zu. An dem Auto entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro.