Blaulicht

Aggressiver Betrunkener stört Polizeikontrolle

police-378255_640_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Berglen.
Am Mittwochabend wurde in Steinach eine allgemeine Fahrzeugkontrolle durchgeführt. Diese wurde jedoch von einem jungen Mann gestört, da er permanent in den Kontrollbereich der Polizeibeamten lief und sie bei der Arbeit störte. Er war offensichtlich betrunken und wollte auch nach mehrfacher Anweisung die Stelle nicht verlassen.

Als der Mann anfing, die Beamten zu beleidigen, sollten seine Personalien festgestellt werden. Dazu wollten ihn die Polizisten in Richtung Streifenwagen führen, wogegen er sich allerdings massiv wehrte. Bei dem Versuch, den 34-jährigen Mann zu fixieren, wurde sowohl er als auch zwei eingesetzte Beamte leicht verletzt.

Auch bei der anschließenden Behandlung in der Rems-Murr-Klinik ließ sich der aggressive Mann nicht beruhigen und versuchte, gegen das Personal zu treten. Eine Festnahme ließ sich also nicht mehr vermeiden, da sich zudem auch noch der Verdacht erhärtete, der junge Mann könne unter Drogen stehen.

Wie sich später herausstellte, erhielt der Störenfried bereits zuvor von dem Sicherheitspersonal des Berglesbond Richtfestes einen Platzverweis. Der Mann muss nun mit entsprechenden Strafanzeigen rechnen. Die Ermittlungen hierzu dauern an.