Blaulicht

Aggressiver Mann sorgt für Polizei-Einsatz im Freibad Remshalden

Handschellen Festnahme Polizei Polizist Haft Symbolbild Symbol symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Ein 20-Jähriger hat am späten Sonntagnachmittag (26.06.) für einen Polizeieinsatz im Freibad in Remshalden-Geradstetten gesorgt. Laut Polizeibericht hatte der Mann mehrere Badegäste belästigt und sich auch dem Personal gegenüber aggressiv verhalten.

Über zwei Promille Alkohol im Blut

Auch als die Beamten gegen 17.45 Uhr im Stegwiesenweg eintrafen, wollte sich der 20-Jährige laut Mitteilung nicht beruhigen. Ein normales Gespräch mit dem Mann sei nicht möglich gewesen, so die Polizei. Deshalb sollte er in Gewahrsam genommen werden. "Hiergegen leistete der Mann so heftigen Widerstand, dass er letztlich auf dem Boden abgelegt werden musste, wo ihm Handschließen angelegt wurden", heißt es weiter.

Den Angaben zufolge hatte der 20-Jährige über zwei Promille Alkohol im Blut. Ihn erwarten nun mehrere Strafanzeigen.

Ein 20-Jähriger hat am späten Sonntagnachmittag (26.06.) für einen Polizeieinsatz im Freibad in Remshalden-Geradstetten gesorgt. Laut Polizeibericht hatte der Mann mehrere Badegäste belästigt und sich auch dem Personal gegenüber aggressiv verhalten.

Über zwei Promille Alkohol im Blut

Auch als die Beamten gegen 17.45 Uhr im Stegwiesenweg eintrafen, wollte sich der 20-Jährige laut Mitteilung nicht beruhigen. Ein normales Gespräch mit dem Mann sei nicht möglich gewesen, so die

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper