Blaulicht

Aktuelle Fahndung nach Unfallflucht

Blaulicht Polizei Polizeikontrolle Symbol Symbolbild Polizeikelle
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Bruck. Der Flüchtige prallte mit großer Wucht gegen ein Pkw und verursachte Schaden von rund 10 000 Euro.

Gegen 11.30 Uhr ereignete sich in der Ortsdurchfahrt des Lorcher Teilortes Bruck ein Verkehrsunfall, bei dem nach hohem Fremdschaden der Unfallverursacher flüchtete. Wie bislang ermittelt werden konnte, befuhr ein BMW-Fahrer die Landesstraße 1154 von Lorch kommend in Richtung Alfdorf. Am Ortsbeginn von Bruck geriet der BMW wohl ins Schleudern und prallte rückwärts mit großer Wucht gegen einen geparkten Pkw. An diesem entstand dabei ein Schaden von rund 10 000 Euro. Zudem wurde ein Haus beschädigt, hier entstand ein Riss in der Fassade. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle.

Laut Zeugen handelt es sich beim flüchtenden Fahrzeug um einen grauer BMW der Dreierreihe mit SHA-Kennzeichen. Der BMW muss einen offensichtlichen Heckschaden haben, er verließ die Unfallstelle mit offenstehendem Kofferraumdeckel. Im Fahrzeug saßen vermutlich zwei Männer. Die Polizei in Schwäbisch Gmünd nimmt Hinweise zum gesuchten Fahrzeug unter Telefon 07171/ 3580 entgegen.