Blaulicht

Alkoholisiert gegen Verkehrsinsel gekracht

1/6
Unfall Urbach Verkehrsinsel Transporter_0
Nach dem Unfall in Urbach am 20.10. bedeckte eine Ölspur die Straße. © www.7aktuell.de | Kevin Lermer
2/6
Unfall Urbach Verkehrsinsel Transporter_1
Nach dem Unfall in Urbach am 20.10. bedeckte eine Ölspur die Straße. © www.7aktuell.de | Kevin Lermer
3/6
Unfall Urbach Verkehrsinsel Transporter_2
Nach dem Unfall in Urbach am 20.10. bedeckte eine Ölspur die Straße. © www.7aktuell.de | Kevin Lermer
4/6
Unfall Urbach Verkehrsinsel Transporter_3
Nach dem Unfall in Urbach am 20.10. bedeckte eine Ölspur die Straße. © www.7aktuell.de | Kevin Lermer
5/6
Unfall Urbach Verkehrsinsel Transporter_4
Nach dem Unfall in Urbach am 20.10. bedeckte eine Ölspur die Straße. © www.7aktuell.de | Kevin Lermer
6/6
Unfall Urbach Verkehrsinsel Transporter_5
Nach dem Unfall in Urbach am 20.10. bedeckte eine Ölspur die Straße. © www.7aktuell.de | Kevin Lermer

Urbach.
Der 63-jähriger Fahrer eines Ford Transits kam laut Polizei in der Nacht zum Montag gegen 0.45 Uhr auf der Wasenstraße von der Fahrbahn ab. Er prallte auf einer Verkehrsinsel gegen einen Ampelpfosten. Es entstand ein erheblicher Sachschaden, aus dem Auto lief Motorenöl aus.

Der Mann flüchtete zunächst per Anhalter, kehrte aber später zur Unfallstelle zurück. Die Polizei stellte bei ihm eine Alkoholisierung von über 0,7 Promille fest. Zur Beweissicherung wurde eine Blutuntersuchung in Auftrag gegeben und der Führerschein des 63-Jährigen vorläufig eingezogen. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Schorndorf unter der Telefonnummer 07181 - 2040 in Verbindung zu setzen.