Blaulicht

Alkoholisiert in Leitplanke gekracht

_UE_4351_0
Symbolbild. © Johanna Heckeley

Schorndorf.
Ein 47-jähriger Mercedes-Fahrer befuhr am Montag gegen 15.30 Uhr die L 1151 zwischen Schlichten und Schorndorf. Infolge überhöhter Geschwindigkeit und alkoholischer Beeinflussung kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte in eine Leitplanke. Der Fahrer blieb dabei unverletzt. An seinem Wagen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 15000 Euro. Der Führerschein des alkoholisierten Autofahrers wurde vorläufig entzogen. Es ereignete sich nach diesem Unfall noch ein Folgeunfall. Wegen Einsatzfahrzeuge der Polizei hielt der Verkehr in Richtung Schlichten am Fahrbahnrand an. Ein nachfolgender 26-jähriger Golf-Fahrer erkannte die Gefahrensituation zu spät und fuhr einem stehenden Renault Megane hinten auf. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.