Blaulicht

Alkoholisierter 16-Jähriger flieht vor Polizei

Blaulicht-Symboldbild_0
Symbolbild © Nadine Zuehr

Backnang.
Ein alkoholisierter 16-Jähriger hat am frühen Montagmorgen in der Aspacher Straße einen Unfall verursacht. Laut Polizeibericht kam einer Streifenbesatzung gegen 2.30 Uhr ein unbeleuchteter Opel entgegen.

Als die Beamten den Wagen kontrollieren wollten, beschleunigte dieser und versuchte vor der Polizei zu flüchten. Am Kreisverkehr Aspacher Straße/ Röntgenstraße verlor der Jugendliche die Kontrolle über das Fahrzeug, fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf einen Bordstein und prallte gegen eine Straßenlaterne.

Diese wurde komplett aus der Verankerung gerissen. An dem Zafira und der Straßenlaterne entstand Sachschaden von jeweils ca. 10.000 Euro. Der Opel musste abgeschleppt werden. 

Da der 16-Jährige alkoholisiert war, musste er die Polizisten mit zur Blutentnahme begleiten. Wie die Abklärungen ergaben, hatte der Jugendliche gegen zwei Uhr den Pkw ohne das Wissen seines Vaters genommen.

Mit im Fahrzeug saßen drei weitere 16-jährige Personen, welche von einer Betreuungseinrichtung als vermisst gemeldet waren. Diese wurden bei dem Unfall teilweise leicht verletzt. Den Fahrer erwarten nun mehrere Strafanzeigen.