Blaulicht

Alkoholisierter Autofahrer beleidigt Polizeibeamte

Polizeikontrolle in Waiblingen Symbolbild
Symbolbild. © Nicole Heidrich

WaiblingenEin 32 Jahre alter Autofahrer ist in der Nacht zum Mittwoch (26.4.) unter Alkoholeinfluss am Steuer ertappt worden. Bei der Kontrolle beleidigte er die Polizeibeamten auf übelste Weise.

Eine Streifenbesatzung hatte den Mann gegen 01:15 Uhr in der Schorndorfer Straße mit seinem VW gestoppt. Nachdem er offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand, wurde bei ihm ein Atemalkoholtest durchgeführt, der einen Wert von circa 1,2 Promille ergab. Daraufhin wurde eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein beschlagnahmt.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde dem 32-Jährigen ermöglicht, seinen Hund aus dem Auto zu holen. Als er sein Fahrzeugschlüssel zur Verhinderung einer weiteren Trunkenheitsfahrt einbehalten werden sollte, baute sich der 32-Jähriger in drohender Haltung gegenüber den Polizeibeamten auf, ballte die Fäuste und beleidigte sie aggressiv. Anschließend entfernte sich der Mann zu Fuß. Auf ihn kommt nun nicht nur ein Strafverfahren wegen Trunkenheit am Steuer, sondern auch wegen Beleidigung zu.