Blaulicht

Am Steuer eingeschlafen und gegen Baum geprallt

Blaulicht Polizei Polizeiauto Polizeieinsatz Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Waiblingen. Weil er am Steuer eingeschlafen war, verursachte ein 18-Jähriger am Montagnachmittag (27.11.) einen Unfall.

Der junge Mann fuhr gegen 16.20 Uhr auf der gerade verlaufenden Karl-Ziegler-Straße von Waiblingen in Richtung Hohenacker. Plötzlich übermannte ihn der Schlaf und er kam mit seinem Golf nach links von der Fahrbahn ab, fuhr einen Abhang hinunter und prallte schließlich frontal gegen einen Baum.

An dem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von etwa 8000 Euro. Der 18-Jährige blieb unverletzt.