Blaulicht

Ampel defekt? - 66-Jährige verursacht Unfall

Blaulicht_0
Symbolbild. © Redaktion

Backnang. Eine 66-Jährige ist am Mittwochmittag (21.11.) über eine rote Ampel gefahren, die vermutlich defekt war und hat dabei einen Unfall verursacht.

Wie die Polizei mitteilte, war die Frau gegen 12 Uhr mit ihrem BMW vom Industriegebiet Lerchenäcker in Richtung B14 unterwegs. An der Einmündung zur Bundesstraße wartete sie an einer Ampel auf grün. Da diese vermutlich defekt war und nach zehn Minuten immer noch auf rot stand, beschloss die 66-Jährige, einfach nach links auf die B14 abzubiegen. Dabei übersah sie jedoch einen Ford, der aus Richtung Schwäbisch Hall kam. Trotz Vollbremsung der Ford-Fahrerin stießen die beiden Autos zusammen. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Schaden liegt bei circa 3000 Euro.