Blaulicht

Ampel verwechselt, Karambolage verursacht

Blaulicht_0
Symbolbild. © Redaktion

Backnang: Ampel verwechselt, sechs Autos in Karambolage beschädigt

Ein 20-jähriger BMW-Fahrer befuhr am Mittwoch den Dresdner Ring und hielt vorschriftsmäßig an der roten Ampel zur Einmündung Sulzbacher Straße an. Er achtete jedoch versehentlich auf die Fußgängerampel und fuhr in den Kreuzungsbereich ein, als diese auf Grün wechselte. Tatsächlich zeigte die Ampel für seine Fahrspur noch rot.  In der Kreuzungs stieß er mit einem Linienbus zusammen.

Nach dem Zusammenstoß verlor der20-jährige die Kontrolle über sein Auto und krachte auf parkenden Mitsubishi. Im Dominoeffekt wurden dabei noch ein 3er-BMW, ein Smart und ein Ford Ka, die alle dort geparkt waren, beschädigt.

Insgesamt beläuft sich der Sachschaden an den Fahrzeugen auf etwa 45000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden.