Blaulicht

Anzeigeerstattung endet mit Blutentnahme

police-378255_640_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Fellbach.
Mit mehr als anderthalb Promille fuhr eine 59-Jährige zum Polizeiposten Schmiden. Die Frau erstatte dort am Mittwochnachmittag eine Anzeige wegen Betrug. Bei der Anzeigenaufnahme stellte der Beamte fest, dass die Frau wohl unter Alkoholeinfluss stand und zuvor mit ihrem Pkw zum Posten gefahren ist. Sie musste sich letztlich nach der Anzeigenaufnahme einer Blutentnahme unterziehen.