Blaulicht

Apfel-Anhänger auf Gleise sorgt für Streckensperrung

gleise-1614519_640_0
Symbolbild. © Laura Edenberger

Remshalden-Geradstetten.
Ein mit Äpfeln befüllter Anghänger hat am Montagvormittag (03.09) für eine Streckensperrung auf der Remsbahn gesorgt. Es kam zu Verzögerungen im Bahnbetrieb.

Ein 76-Jähriger war mit seinem Traktor und dem Anhänger eine Böschung hinauf gefahren. Der Anhänger löste sich und rollte in Richtung der Bahngleise. Er kam zwei Meter vor dem Gleisbereich zum Stehen. Ein Teil der Heckklappe brach, offenbar durch das hohe Ladungsgewicht, ab und fiel auf die Gleise. Der Lokführer eines Regionalzuges leitete eine Schnellbremsung ein, konnte aber einen zusammenstoß nicht mehr verhindern. Das Blechteil wurde zur Seite geschleudert und zerstörte dabei das Erdungskabel eines Oberleitungsmasts.

Verletzt wurde bei dem Vorfall nach aktuellem Kenntnisstand niemand. Eine Streife der Bundespolizei nahm den Sachverhalt vor Ort auf. Die Gleise zwischen Grunbach und Schorndorf waren zwischen 11.06 Uhr und 11.55 Uhr gesperrt.