Blaulicht

Aspach: BMW-Fahrer nötigt anderen Autofahrer – Smart-Fahrer als Zeuge gesucht

BMW Auto Lenkrad Steuer Symbol Symbolbild
Symbolbild. © pixabay.com / Toby_Parsons

Auf der Landesstraße L1115 ist es im Bereich Grossaspach am Mittwochabend (28.10.) gegen 22.40 Uhr zu einer Nötigung im Straßenverkehr gekommen. Ein 20-Jähriger war am Abend mit seinem Wagen aus Richtung Backnang kommend nach Grossaspach unterwegs. Hinter ihm fuhren ein weißer Smart und ein BMW.

Nach Angaben der Polizei überholte der BMW-Fahrer die beiden vorausfahrenden Autos zwischen der Abzweigung L 1124 in Richtung Rielingshausen und der Einmündung Heilbronner Straße. Anschließend bremste er sein Fahrzeug bis zum Stillstand herunter. Danach sei der BMW-Fahrer ausgestiegen, habe gegen die Scheibe des 20-Jährigen geschlagen und ihn aufgefordert, auszusteigen. Weil der 20-Jährige sich in seinem Auto eingeschlossen hatte, stieg der BMW-Fahrer wieder in sein Auto und fuhr in Richtung Kleinaspach weiter.

Die Polizei sucht nun nach dem Smart-Fahrer, der aufgrund des Vorfalls ebenfalls anhalten musste. Er wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 07191 9090 mit dem Polizeirevier in Verbindung zu setzen.