Blaulicht

Aspach-Großaspach: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Blaulicht Polizei Streifenwagen Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © Martin Schmitzer

Am Freitagvormittag (01.04.) wurde ein Radfahrer bei einem Unfall in Aspach-Großaspach leicht verletzt.

Zeugen werden dringen gesucht

Wie das Polizeipräsidium Aalen mitteilte, war ein 53-jähriger Radfahrer gegen 11.30 Uhr die Heilbronner Straße in Richtung Strümpfelbach entlanggefahren. "An der Einmündung zur Jahnstraße missachtete ein bisher unbekannter Autofahrer dessen Vorfahrt, weshalb der Radfahrer eine Gefahrenbremsung einleiten musste", schildern die Beamten den Vorfall. Demnach kam es zwar nicht zur Berührung zwischen dem Radfahrer und dem Pkw, allerdings stürzte der Radfahrer in Folge der Vollbremsung und verletzte sich hierbei leicht. Der 53-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Am Fahrrad entstand dadurch ein Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro. Der Autofahrer fuhr nach dem Unfall weiter, ohne sich um den Radfahrer zu kümmern bzw. einen Personalienaustausch zu ermöglichen. Zeugen, die Hinweise zum bisher unbekannten Unfallverursacher geben können, werden daher dringend gebeten, sich unter der Telefonnummer 07191 9090 mit dem Polizeirevier Backnang in Verbindung zu setzen.

Am Freitagvormittag (01.04.) wurde ein Radfahrer bei einem Unfall in Aspach-Großaspach leicht verletzt.

Zeugen werden dringen gesucht

Wie das Polizeipräsidium Aalen mitteilte, war ein 53-jähriger Radfahrer gegen 11.30 Uhr die Heilbronner Straße in Richtung Strümpfelbach entlanggefahren. "An der Einmündung zur Jahnstraße missachtete ein bisher unbekannter Autofahrer dessen Vorfahrt, weshalb der Radfahrer eine Gefahrenbremsung einleiten musste", schildern die Beamten den

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper