Blaulicht

Aspach: Mindestens 22 Fahrzeuge beschädigt - ein Tatverdächtiger festgenommen

Polizei
Symbolfoto. © ZVW/Ramona Adolf

In Aspach haben am Dienstagabend (12.04.) zwei Männer in der Siemensstraße und in der Marbacher Straße auf dem Gelände von Fahrzeughändlern die Scheiben mehrerer Autos und eines Gebäudes demoliert. Die alarmierte Polizei konnte einen der Männer bei einer unweit entfernten Tankstelle antreffen und festnehmen.

Wie die Polizei mitteilte, hielt der Mann zu diesem Zeitpunkt eine Metallstange in seinen Händen, bei der es sich um den vermeintlichen Tatgegenstand handelte. Der 23-jährige Mann legte nach Aufforderung der Polizisten den Gegenstand nicht zur Seite, weshalb er gewaltsam zu Boden gebracht und fixiert werden musste. Der Mann wehrte sich gegen die Festnahme und musste unter Zwang auf die Dienststelle gebracht werden. Bei der Tat wurden nach bisherigen Informationen mindestens 22 Fahrzeuge beschädigt. Die Höhe des verursachten Schadens ist noch nicht beziffert. Die Ermittlungen zum Vorfall und nach dem unbekannten Tatgenossen dauern an. Hinweise hierzu nimmt die Polizei in Backnang unter der Telefonnummer 07191/9090 entgegen.

In Aspach haben am Dienstagabend (12.04.) zwei Männer in der Siemensstraße und in der Marbacher Straße auf dem Gelände von Fahrzeughändlern die Scheiben mehrerer Autos und eines Gebäudes demoliert. Die alarmierte Polizei konnte einen der Männer bei einer unweit entfernten Tankstelle antreffen und festnehmen.

{element}

Wie die Polizei mitteilte, hielt der Mann zu diesem Zeitpunkt eine Metallstange in seinen Händen, bei der es sich um den vermeintlichen Tatgegenstand handelte. Der

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper