Blaulicht

Asylbewerber fuchtelt mit Messer

Polizei Blaulicht Sreifenwagen Dach
© Sarah Utz

Kernen.
Ein laut Polizei uneinsichtiger 34-jähriger Algerier hat in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in der Asylunterkunft in der Kirchstraße mit einem Messer herumgefuchtelt. Er warf mehrere Tische, einen Tischkicker und eine Tischtennisplatte um. Zuvor war der Mann mit einem Mitarbeiter der dort eingesetzten Securityfirma aneinandergeraten. Der Algerier hatte laut Polizei nicht eingesehen, dass die Besuchszeit überschritten war und ein Gast daher aufgefordert wurde, das Haus zu verlassen. Die Auseinandersetzung dauerte von 00.15 bis 1 Uhr in der Nacht an. Die Polizei beruhigte die Lage und entwaffnete den "Aggressor". Die strafrechtlichen Ermittlungen dauern an.