Blaulicht

Asylbewerberheim: 25-Jähriger bei Streit verletzt

notruf 112 drk rettung symbol symbolbild
Symbolbild. © Joachim Mogck

Waiblingen-Neustadt. Ein 25-Jähriger musste nach einem Streit mit einer Schnittwunde am Kopf in ein Krankenhaus gebracht werden.

Zwei gambische Landsmänner gerieten am Montagmorgen gegen 1.30 Uhr aneinander. Weil das Ausmaß der Auseinandersetzung zunächst unklar war, begab sich die Polizei mit mehreren Streifen zu dem Asylbewerberheim am Bahnhofsplatz.

Ein 22-Jähriger hatte vermutlich mit einer Glasplatte einen 25-Jährigen am Kopf geschnitten. Rettungssanitäter versorgten die Wunde und brachten den Mann in ein Krankenhaus. Hintergründe der Auseinandersetzung konnten in der Nacht unter anderem wegen der Sprachbarrieren nicht in Erfahrung gebracht werden. Die Ermittlungen dauern an.