Blaulicht

Audi gegen Mercedes: Hoher Schaden

Polizei Blaulicht Sreifenwagen Dach Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Sarah Utz
Leutenbach.
Bei einem Unfall in Leutenbach ist am Montagabend (7.11.) ein Sachschaden in Höhe von 55.000 Euro entstanden. Ein 31 Jahre alter Audi-Fahrer war gegen 20.30 Uhr auf der Landesstraße von Winnenden kommend in Richtung Weiler Kreisel unterwegs gewesen, als er aus ungeklärter Ursache leicht auf die Gegenfahrspur geriet. Dabei stieß sein Wagen mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammen, dessen 58 Jahre alter Fahrer den Unfall nicht mehr verhindern konnte. Beide Fahrer blieben bei dem Unfall unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden und beide Autos mussten abgeschleppt werden. Der Schaden am Audi wird auf 5.000 Euro, der am Mercedes auf 50.000 Euro geschätzt.