Blaulicht

Auf der B29 überschlagen

1/7
20171104_express_111716_709_15097942466578_0
Überschlag auf der B29: Zwei Schwerverletze und ein Leichtverletzter. © 7aktuell/Bulling
2/7
Überschlag auf der B29: Zwei Schwerverletze und ein Leichtverletzter._1
Überschlag auf der B29: Zwei Schwerverletze und ein Leichtverletzter. © www.7aktuell.de
3/7
Überschlag auf der B29: Zwei Schwerverletze und ein Leichtverletzter._2
Überschlag auf der B29: Zwei Schwerverletze und ein Leichtverletzter. © www.7aktuell.de
4/7
Pkw auf B29 überschlagen, 3 Verletze (davon 2 schwer verletzt)_3
Überschlag auf der B29: Zwei Schwerverletze und ein Leichtverletzter. © www.7aktuell.de |
5/7
Pkw auf B29 überschlagen, 3 Verletze (davon 2 schwer verletzt)_4
Überschlag auf der B29: Zwei Schwerverletze und ein Leichtverletzter. © www.7aktuell.de |
6/7
Überschlag nahe der Ausfahrt Lorch/Ost_5
Überschlag nahe der Ausfahrt Lorch/Ost © www.7aktuell.de
7/7
Überschlag nahe der Ausfahrt Lorch/Ost_6
Überschlag nahe der Ausfahrt Lorch/Ost © www.7aktuell.de

Schorndorf/Lorch.
Eine 30-jährige Opelfahrerin befuhr am Samstag, gegen 11 Uhr, die Bundesstraße 29 in Richtung Schwäbisch Gmünd. Aus Unachtsamkeit kam sie laut Polizeibericht circa einen Kilometer nach der Anschlussstelle Lorch-Ost nach rechts in den Grünstreifen. Beim anschließenden Gegenlenken und wieder nach Rechtslenken, schanzte sie mit ihrem Fahrzeug eine drei Meter hohe Böschung hinunter. Das Auto überschlug sich mehrmals. Alle drei Insassen konnten sich selbständig aus dem auf dem Dach liegenden Opel befreien. Sie wurden leicht verletzt und mussten in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Am Opel und an einem Wildzaun entstand Sachschaden in Höhe von rund 17.000 Euro, teilt die Polizei mit.