Blaulicht

Auf Drogen Stoppschild übersehen

Schorndorf.
Ein 30-jähriger berauschter Citroen-Fahrer befuhr am Samstag gegen 21.40 Uhr die Burgstraße und übersah an der Kreuzung mit der Werderstraße das Stoppschild. Im Kreuzungsbereich kam es hierdurch zum Zusammenstoß mit dem Mercedes eines 68-jährigen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 5500 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde bei dem Citroen-Fahrer der Verdacht auf berauschende Mittel festgestellt. Bei ihm wurde daher eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein beschlagnahmt.