Blaulicht

Auf Gegenfahrbahn gedriftet, drei Verletzte

1/11
Auf Gegenfahrbahn gedriftet, drei Verletzte - Bild 08_0
Frontalkollision auf der Winnender Straße in Waiblingen am Freitagabend ( 19.01. ). © Benjamin Beytekin
2/11
Auf Gegenfahrbahn gedriftet, drei Verletzte - Bild 11_1
Frontalkollision auf der Winnender Straße in Waiblingen am Freitagabend ( 19.01. ). © Benjamin Beytekin
3/11
Auf Gegenfahrbahn gedriftet, drei Verletzte - Bild 10_2
Frontalkollision auf der Winnender Straße in Waiblingen am Freitagabend ( 19.01. ). © Benjamin Beytekin
4/11
Auf Gegenfahrbahn gedriftet, drei Verletzte - Bild 09_3
Frontalkollision auf der Winnender Straße in Waiblingen am Freitagabend ( 19.01. ). © Benjamin Beytekin
5/11
Auf Gegenfahrbahn gedriftet, drei Verletzte - Bild 07_4
Frontalkollision auf der Winnender Straße in Waiblingen am Freitagabend ( 19.01. ). © Benjamin Beytekin
6/11
Auf Gegenfahrbahn gedriftet, drei Verletzte - Bild 06_5
Frontalkollision auf der Winnender Straße in Waiblingen am Freitagabend ( 19.01. ). © Benjamin Beytekin
7/11
Auf Gegenfahrbahn gedriftet, drei Verletzte - Bild 05_6
Frontalkollision auf der Winnender Straße in Waiblingen am Freitagabend ( 19.01. ). © Benjamin Beytekin
8/11
Auf Gegenfahrbahn gedriftet, drei Verletzte - Bild 04_7
Frontalkollision auf der Winnender Straße in Waiblingen am Freitagabend ( 19.01. ). © Benjamin Beytekin
9/11
Auf Gegenfahrbahn gedriftet, drei Verletzte - Bild 03_8
Frontalkollision auf der Winnender Straße in Waiblingen am Freitagabend ( 19.01. ). © Benjamin Beytekin
10/11
Auf Gegenfahrbahn gedriftet, drei Verletzte - Bild 02_9
Frontalkollision auf der Winnender Straße in Waiblingen am Freitagabend ( 19.01. ). © Benjamin Beytekin
11/11
Auf Gegenfahrbahn gedriftet, drei Verletzte - Bild 01_10
Frontalkollision auf der Winnender Straße in Waiblingen am Freitagabend ( 19.01. ). © Benjamin Beytekin

Waiblingen.
Drei Schwerverletzte und rund 40.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls am Freitagabend gegen 18.30 Uhr in Waiblingen. Eine 86-Jährige war auf der Winnender Straße in Richtung Stadtmitte in einer langgezogenen Rechtskurveaus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten und stieß dort frontal mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammen. Die Unfallverursacherin, der 60-jährige Daimlerfahrer und seine 59-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt. Beide Fahrzeuge, an denen Sachschaden in Höhe von insgesamt 40.000 EUR entstand, mussten abgeschleppt werden. Die Fahrbahn war bis ca. 19:30 Uhr blockiert.