Blaulicht

Auf Gegenfahrbahn geraten - Polizei sucht Zeugen

Blaulicht Polizei Polizeiauto Symbol Symbolbild Polizeieinsatz
Symbolbild. © ZVW/Benjamin Büttner

Murrhardt.
Nach einem Unfall auf der Riesbergstraße (L1119), bei dem einer der Beteiligten in den Gegenverkehr geraten sein muss, sucht die Polizei Zeugen. Der Unfall ereignete sich laut Polizei am Mittwoch (22.1.) gegen 10.35 Uhr in einer Kurve unmittelbar vor dem Ortseingang Murrhardt. Zwei Autos streiften sich, nachdem zuvor einer der Fahrzeuge auf die Gegenfahrbahn geraten war. Die Unfallbeteiligten, ein 64-jährige Ford-Fahrer und ein 21 Jahre alter Fiat-Fahrer, gaben beide an, rechts gefahren zu sein und den Unfall nicht verursacht zu haben. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 6000 Euro. Um den Unfallhergang klären zu können, sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls. Hinweise nimmt der Polizeiposten Murrhardt unter der Telefonnummer 07192 5313 entgegen.