Blaulicht

Auf Mini aufgefahren: Motorradfahrer schwer verletzt

Rettung Unfall Rettungsdienst Symbol Symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Gaby Schneider

Welzheim. Am Mittwochnachmittag stürzte ein 17-Jähriger mit seinem Motorrad und kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Der Jugendliche fuhr gegen 13.30 Uhr mit seiner Ducati auf der Hauptstraße. Vor ihm hielt ein 42-jähriger Mini-Fahrer an, um nach links auf das Gelände einer Tankstelle zu fahren. Das Halten erkannte der 17-Jährige wohl zu spät, fuhr auf den Mini auf, stürzte und blieb schwer verletzt auf dem Gehweg liegen.

Ein Notarzt und weitere Rettungskräfte versorgten ihn. Der Schaden beläuft sich auf etwa 5000 Euro.