Blaulicht

Auf nasser Fahrbahn ins Schleudern geraten

Blaulicht_0
Featurebild. © Anne-Katrin Walz
Rudersberg.
Eine 24-Jährige fuhr am Montag gegen 21 Uhr offenbar zu schnell auf der auf der regennassen und mit Laub bedeckten Landesstraße zwischen Dmitrov-Kreisverkehr und Seelach. Der Wagen geriet ins Rutschen und schleuderte anschließend in die Leitplanke. Die Autofahrerin blieb unverletzt, es entstand ein Sachschaden von etwa 1500 Euro.