Blaulicht

Auffahrunfall an der B14-Auffahrt

Symbolbild Bagatellunfall Blechschaden_0
Symbolbild. © Alexander Roth

Waiblingen.

Gegen 21.30 Uhr wollte ein 30-jähriger Autofahrer am Freitag, 1. Dezember, an der Anschlussstelle Waiblingen-Süd von Fellbach kommend in Richtung Waiblingen auf die B14 auffahren. Auf Grund des Durchgangsverkehrs auf der B14 musste er am Ende des Beschleunigungsstreifens anhalten. Dies erkannte ein nachfolgender 55-Jähriger zu spät und fuhr auf den Pkw auf. Durch den Aufprall wurden der 30-Jährige und seine 31-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5500 Euro.