Blaulicht

Auffahrunfall auf der Westumfahrung

Symbolbild Polizei_0
Symbolbild. © Joachim Mogck
Waiblingen.
Eine 46-jähriger Mercedes-Fahrer hat am Dienstagmorgen auf der Westumfahrung einen Auffahrunfall verursacht. Laut Polizeibericht befuhr eine 39-jährige VW-Fahrerin gegen 8 Uhr aus Schmiden kommend in Richtung B14. Auf Höhe der Post bremste sie ihr Fahrzeug verkehrsbedingt ab. Der Mercedes-Lenker fuhr ihr daraufhin infolge einer Unachtsamkeit auf. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf rund 6000 Euro.