Blaulicht

Auffahrunfall: Eine Leichtverletzte

Polizei Blaulicht Sreifenwagen Dach
© Sarah Utz
Winnenden.
Eine 30-Jährige hat sich bei einem Auffahrunfall in Winnenden leichte Verletzungen zugezogen. Die Ford-Fahrerin war am Donnerstag (9.2.) um 13.15 Uhr auf der Waiblinger Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs gewesen, als sie auf Höhe eines Discounters an einer roten Ampel anhalten musste. Eine nachfolgende 18-Jährige erkannte dies zu spät und fuhr mit ihrem Mercedes auf den Ford auf. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf circa 3.000 Euro.