Blaulicht

Auffahrunfall im Kappelbergtunnel mit vier Autos

IMG-20150618-WA0001_0
Symbolbild. © Martin Schmitzer

Fellbach.
Im Bereich des Kappelbergtunnels hat es am Donnerstagmorgen einen Unfall gegeben. "Der Tunnel musste wegen des Unfalls kurzzeitig gesperrt werden", sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Aalen auf Nachfrage. An dem Unfall waren vier Fahrzeuge beteiligt.

In der Folge kommt es derzeit im Berufsverkehr (Stand 08.17 Uhr) zu einem Rückstau beziehungsweise stockendem Verkehr. Auf der B 14 staut es sich ab Waiblingen-Mitte. Auch die B 29 ist betroffen. Hier stockt es in Fahrtrichtung Stuttgart ab Remshalden-Grunbach.

Der Unfall ereignete sich gegen 6.30 Uhr. Eine 53-Jährige war mit ihrem Opel Corsa in Richtung Stuttgart unterwegs. Sie erkannte nicht, dass es sich auf dem linken Fahrstreifen staute. Sie krachte auf das Heck eines Skoda und schob diesen auf den davor stehenden VW Golf. Der Golf wiederum wurde auf einen Mercedes geschoben.

Alle Insassen blieben unverletzt. An den Autos entstand ein Gesamtschaden von nahezu 10 000 Euro. Das Fahrzeug der Unfallverursacherin musste abgeschleppt werden.