Blaulicht

Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen im Kappelbergtunnel

Kappelbergtunnel tunnel verkehr B14 symbl Symbolbild
Symbolbild. © Joachim Mogck

Wie die Polizei am Mittwochmorgen (28.10.) berichtet, kam es zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen im Kappelbergtunnel. Der Tunnel musste daraufhin etwa 30 Minuten gesperrt werden. Um 7.15 Uhr konnte die Strecke wieder freigegeben werden.

Eine 43-jährige Skoda-Fahrerin war gegen 6.40 Uhr auf der B14 in Richtung Stuttgart unterwegs und bemerkte zu spät, dass der vor ihr fahrende Renault-Fahrer verkehrsbedingt abbremsen musste. Sie fuhr auf diesen auf. Der dahinterfahrende VW-Fahrer konnte ebenfalls nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr wiederum auf den Skoda auf. An den drei Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand. 

Es kam zu einem längeren Stau im Berufsverkehr auf der B14 und auf der Stuttgarter Straße in Fellbach. Inzwischen hat sich dieser aber wieder aufgelöst (Stand: 8.13 Uhr).