Blaulicht

Auffahrunfall mit mehreren Fahrzeugen im Berufsverkehr

Symbolbild Polizei_0
Symbolbild. © Joachim Mogck

Nellmersbach. Am Donnerstagmorgen sind im morgendlichen Berufsverkehr auf der B14 in Fahrtrichtung Waiblingen mehrere Autos ineinandergekracht.

Auf der B14 kam es laut Polizei am Donnerstag gegen 7:15 Uhr in Fahrtrichtung Waiblingen zu einem Verkehrsunfall zwischen der Anschlussstelle Nellmersbach und der Anschlussstelle Winnenden.

Domino-Effekt

Ein 24-jähriger Ford-Fahrer krachte beim Fahrspurwechsel in den VW eines 20-Jährigen. Ein dahinter fahrender 52-jähriger VW-Fahrer bremste ab, wurde aber von einer nachfolgenden, 51 Jahre alten Mercedes-Fahrerin auf die beiden Fahrzeuge aufgeschoben.

Der Mercedes und der VW des 52-Jährigen wurden bei den Unfällen so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 12 500 Euro.