Blaulicht

Auseinandersetzung in Asylunterkunft

Polizei Blaulicht Sreifenwagen Dach Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Sarah Utz

Auenwald.
Die Polizei musste am Mittwochnachmittag zur Asylunterkunft in der Hügelstraße ausrücken, weil zwei Männer wegen der Küchenbenutzung in Streit gerieten. Im Verlauf des Konflikts, der auch mit einem Handgemenge ausgetragen wurde, übergoss ein 20-Jähriger einen 26-Jährigen mit einem Topf heißen Wassers, sodass dieser Verbrühungen erlitt. Er wurde durch den Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht.

Der 20-Jährige zog sich eine Kratzwunde zu. Bei dessen Überprüfung durch die Polizei wurde festgestellt, dass er einer anderen Unterkunft zugewiesen ist, sodass ihm ein Platzverweis ausgesprochen wurde.