Blaulicht

Auto überschlägt sich – Fahrer bleibt unverletzt

polizei Polizeiauto Blaulicht Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto © Gabriel Habermann

Waiblingen-Erbachhof. Samstag Nacht um 23:25 Uhr kam ein 19-jähriger Mini-Fahrer wegen überhöhter Geschwindigkeit in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab. Er prallte gegen eine am Straßenrand aufgestellte Sandsteinskulptur, schleuderte wieder zurück auf die Straße, beschädigte einen elektrischen Weidezaun, überschlug sich und kam auf der Beifahrerseite quer zur Fahrbahn liegend zum Stehen. Der junge Mann blieb glücklicherweise unverletzt. Am Auto entstand ein Sachschaden von 20.000 Euro, die Schadenshöhe am Weidezaun und an der Skulptur ist noch nicht bekannt.