Blaulicht

Auto erfasst Neunjährigen

Blaulicht Polizei Polizeiauto Polizeieinsatz Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann
Waiblingen.
Ein neunjähriger Junge ist in Waiblingen von einem Auto erfasst, aber augenscheinlich nicht verletzt worden. Von einem Grundstück kommend war ein 53-Jähriger am Dienstagabend (29.8.) mit seinem Mitsubishi gegen 19.30 Uhr auf die Max-Eyth-Straße gefahren. Der Mann übersah laut Polizei den Jungen, der mit seinem Kinderrad den Gehweg befuhr. Der Junge wurde von dem Pkw erfasst und zu Boden geworfen. "Augenscheinlich blieb er dabei unverletzt", teilt die Polizei mit.