Blaulicht

Auto mit Stein aufgebockt und Radmuttern gelockert: Zeuge schlägt vermeintliche Räder-Diebe in die Flucht

Reifen Autoreifen Rad Gummi Profil Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © pixabay (CC0 Public Domain)

Drei bislang unbekannte Diebe haben in der Nacht auf Dienstag versucht die Räder eines in der Lise-Meitner-Straße geparkten Mercedes Sprinters in Winnenden-Hertmannsweiler zu entwenden. Laut einem Bericht der Polizei wurde gegen 3 Uhr eine Zeugin auf die Alarmanlage des Fahrzeugs aufmerksam. Als sie nochmal nachschaute, sah die Zeugin, wie drei Personen mit einem dunklen Kombi-Fahrzeug, eventuell ein BMW E 43, flüchteten.

Der Sprinter wurde zuvor mit einem Stein aufgebockt und bereits Radmuttern an einem Rad gelöst. Zeugenhinweise nimmt das  Polizeirevier Winnenden unter der Telefonnummer 07195 6940 entgegen.