Blaulicht

Auto rollt in Berglen unbemannt gegen einen Baum, nachdem Polizisten zuvor den Fahrer kontrollieren wollten

polizei Polizeiauto Blaulicht Symbol Symbolbild
Symbolbild © Gabriel Habermann

Ein Ford-Fahrer hat sein Auto unvermittelt stark beschleunigt, als am Montagabend (07.09.) um 21.45 Uhr Polizeibeamte das Fahrzeug in der Olgastraße in Berglen-Erlenhof kontrollieren wollten. Bei der anschließenden Flucht des Fahrers verloren die Beamten des Winnender Reviers laut Pressemitteilung das Fahrzeug für einen kurzen Moment aus den Augen, als es von einem Moment auf den anderen ohne einen Fahrer auf der Straße entlang rollte und gegen einen Baum prallte.

Die ersten Ermittlungen der Polizisten ergaben den Verdacht, dass ein 24-jähriger Mann mit dem Fahrzeug unterwegs gewesen sei. Ein Drogenvortest bei dem Mann verlief laut Polizei auf mehrere Substanzen positiv. Ihm wurde eine Blutentnahme entnommen, er muss nun mit einer Strafanzeige rechnen.