Blaulicht

Autofahrer übersieht Fußgänger: Schwer verletzt

Blaulicht Polizei  Symbol Symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Waiblingen.
Bei einem Unfall am Samstagmittag in Waiblingen ist Fußgänger von einem Auto angefahren  und schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 24-jähriger VW-Passat-Lenker gegen 11.10 Uhr, die Jesistraße in Richtung Alte Bundesstraße. Am Fußgängerüberweg unter der Bahnbrücke querte ein 46-jähriger Fußgänger die Fahrbahn ordnungsgemäß von links nach rechts. Der Pkw-Lenker übersah den 46-Jährigen und es kam zum Zusammenstoß auf dem Fußgängerüberweg. Bei dem Aufprall wurde der Fußgänger mehrere Meter nach vorn geschleudert und zog sich schwere Verletzungen zu. Er musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik verbracht werden. An dem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von 3.000,- Euro.