Blaulicht

Autofahrer übersieht Motorrad: 17-Jähriger bei Unfall in Waiblingen schwer verletzt

Notruf 112 Rettungswagen Krankenwagen Blaulicht Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Bei einem Unfall in Waiblingen hat sich ein 17-jähriger Motorradfahrer am Mittwochabend (19.08.) schwere Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei mitteilt, war ein 50-Jähriger mit seinem VW auf der Kreisstraße 1858 von Korb kommend in Richtung Waiblingen gefahren. An der Einmündung zur Korber Straße wollte er nach links auf diese abbiegen. Dabei übersah er den Motorradfahrer, der mit seiner Yamaha auf der Kreisstraße in Richtung Korb unterwegs war.

Die beiden Fahrzeuge stießen im Einmündungsbereich zusammen. Der 17-jährige Motorradfahrer stürzte und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Laut Polizeibericht wird der entstandene Sachschaden auf etwa 7000 Euro geschätzt.